Zweifel. Ich sitze gerade vor meinem Laptop und überlege schon seit gefühlten 3 Stunden, über was ich nur hier schreiben soll. Ich frage mich, ob das alles hier überhaupt das Richtige ist? Oder gibt es überhaupt ein Richtig oder Falsch? Wer schreibt uns vor, wie wir uns verhalten, was wir tun oder lassen sollen und wieso machen wir unsere eigenen Entscheidungen so extrem von anderen Leuten abhängig? Komischerweise beschäftigen mich diese Fragen in letzter Zeit extrem. Es ist so, als wäre einfach die Luft draussen, obwohl ich so unendlich viele, tolle Ideen und noch offen stehende Posts habe, die regelrecht darauf warten, veröffentlicht zu werden. Trotz all den (Selbst-) Zweifel gemischt mit Gefühlen die keine Worte haben, bin ich glücklich. Ich bin unendlich glücklich und dankbar für all meine Freunde, Familie und jenen Krimskrams der überall verstreut in meinem Zimmer herumliegt. 



“So as long as you're trying there's no good reason to be hard on yourself. 
Your best is good enough.”
– Unknown



Top und (lange) Kette: Hollister | Leggings: Calzedonia | Cardigan: Brandy Melville |
Uhr: Daniel Wellington | Armand: Thomas Sabo | Kette: Tiffany & Co.